Schachzentrum Baden-Baden e.V.

Das Schachzentrum Baden-Baden kann auf eine lange Geschichte des Turniersports zurückblicken. Bereits 1870 fand das erste Schachturnier auf internationaler Ebene statt. Seitdem konnten hoch dotierte und mit prominenten Spielern wie den Weltmeistern Aljechin, Kasparow, Karpow und Anand besetzte Turniere ausgerichtet werden.

Neben der Ausrichtung von Turnieren konzentriert sich die Arbeit des seit 1996 bestehenden Schachzentrums auf die Ausbildung und Förderung des Nachwuchses und des Spitzensports. Mit der Gründung der Schach-Akademie wird dies auch auf interdisziplinärer wissenschaftlicher Ebene manifestiert. In vier Stufen fördert die Akademie Anfänger und Fortgeschrittene bis zur Turnierstärke. Seminare mit Weltklassetrainern und Weltklassespielern ermöglichen eine Vertiefung des bereits Erlernten.


2006 ernannte der Deutsche Olympische Sportbund das Schachzentrum Baden-Baden zum mittlerweile einzigen Bundesstützpunkt für Schach in Deutschland.

Ein weiteres wichtiges Anliegen des Schachzentrums ist die unmittelbare Förderung an den Schulen in Arbeitsgemeinschaften. Mit regelmäßigen Turnieren können die Schüler auf die regionalen, nationalen und internationalen Wettkämpfe vorbereitet werden.

Trainer:

  • Großmeister Arkadij Naiditsch, ehemaliger Nationalspieler für Deutschland
  • Großmeister Vladimir Chuchelov – Trainer der Nr.2 der Weltrangliste
    Fabiano Caruana
  • Großmeister Roland Schmaltz, Exweltmeister Bullet Chess
  • FIDE-Meister Christian Bossert, A-Trainer
  • Internationale Meisterin Ketino Kachiani-Gersinska, A-Trainerin
  • Großmeister Philipp Schlosser, A-Trainer
  • Landestrainer Internationaler Meister Jaroslav Srokowski, Diplom- und FIDE Senior Trainer
  • Bundesnachwuchstrainer internationaler-Meister Bernd Vökler, FIDE Trainer


Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite  www.schachzentrum-baden-baden.de

 

Ooser Schachgesellschaft Baden-Baden 1922 e.V.

Die OSG Baden-Baden hat über 270 Mitglieder und ist damit einer der größten Schachvereine Deutschlands. Am Spielbetrieb nehmen sieben Herrenmannschaften von der Kreisklasse I bis zur Schachbundesliga teil. Dazu kommt noch das Frauenbundesliga-Team, sowie etliche Jugendmannschaften und eine Seniorenmannschaft.


Unzählige weltbekannte Schachspieler spielten oder spielen für die OSG. Herausragend natürlich der amtierende Weltmeister Magnus Carlsen und der Weltmeister von  2000-2002 und von 2007-2013, Viswanathan Anand.

Wegen der etlichen Erfolge und dem Kader mit den weltbesten Spielern wird die OSG gerne als der „FC Bayern München des Schachs“ bezeichnet.


Bei den Frauen spielen aktuell mit Alexandra Kosteniuk, Antoaneta Stefanova und Maryia Muzychuk drei Ex-Weltmeisterinnen für die OSG, worauf wir sehr stolz sind. Dazu stehen auch bei den Frauen weitere nationale und internationale Klassespielerinnen in unseren Reihen.
Erfolge der Ooser Schachgesellschaft Baden-Baden:

  • ·         Deutscher Mannschaftsmeister 2006 bis 2015
  • ·         Deutscher Pokalmannschaftssieger 2003, 2005, 2007, 200808, 2010, 2012, 2014,2015
  • ·         Deutscher Frauenmannschaftsmeister 2003-2005, 2008-2009, 2011-2013,2015
  • ·         Deutscher Blitzmannschaftsmeister 2003, 2007, 2013
  • ·         Deutscher Jugendmannschaftsmeister 2006

 Im vereinseigenen Saisonmagazin, das kostenlos in der LA8 oder beim Vorstand erhältlich ist, werden Jahr für Jahr alle Spieler-/innen und der Verein mit seinen ganzen Aktivitäten und Trainingsangeboten für jedermann vorgestellt. Homepage: www.zugzwang.de
 

Informationen:
Geschäftsführer Schachzentrum Baden-Baden e.V. Roland Schmaltz,
Tel. 07221 50079623


Vorsitzender Schachzentrum Baden-Baden e.V. Christian Bossert, Tel. 07221 5007111


Vorsitzender Ooser Schachgesellschaft Baden-Baden 1922 e.V. Patrick Bittner,
Tel.: 07221-9914466 vorstand-osganti spam bot@webanti spam bot.de