Schein oder Sein. Der Bürger auf der Bühne des 19. Jahrhunderts

BEGLEITPROGRAMM

 

Im Rahmen der Ausstellung SCHEIN ODER SEIN. DER BÜRGER AUF DER BÜHNE DES 19. JAHRHUNDERTS
(30. März bis 8. September 2019) findet im Museum LA8 die abwechslungsreiche Veranstaltungsreihe SAMSTAGS
HINTER DER BÜHNE statt mit spannenden, lustigen und auch wissenschaftlichen Vorträgen & Lesungen. Auch sonntags, zu diversen Festen, einem kreativen Workshop und sogar zu einer Abendöffnung heißen wir Sie herzlich willkommen!

 

Datum                           

     

Veranstaltung

29. Juni 2019

17 Uhr

Alles Theater! Die Macht der Schaulust

Nadine Kettler und Udo Barth

Schauspielerin, Autor

6. Juli 2019

17 Uhr

Auf den Putz gehauen. Kunst und Theater

Olaf Metzel

Bildhauer, Objektkünstler & Provokateur als Denkanstoß

Muss leider entfallen und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt

14. Juli 2019

11-17 Uhr

Riesen-Wiesen-Fest

27. Juli 2019

18-24 Uhr

 

Lange Nacht der Museen

Führungen & Workshops bis Mitternacht

7. September 2019

17 Uhr

Spiegelbilder der bürgerlichen Welt

Johannes Bilstein

Erziehungswissenschaftler, Kunstakademie Düsseldorf

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

*    : Der Eintritt für "Samstags hinter der Bühne" beträgt 3 Euro.

**   : Führungen: 2 Euro. 

 

(Programm-pdf zum Download (PDF, 549 kB)

 

Führungen können auch nach Vereinbarung organisiert werden.

Jeden Sonntag jeweils um 15 Uhr finden öffentliche Führungen durch die aktuelle Ausstellung statt. 

Jeden ersten Sonntag im Monat um 14 Uhr bieten wir eine Familienführung an.

 

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr

geöffnet an allen Feiertagen, auch montags, bis auf 24.12. und 31.12.

 

Alles Theater! Die Macht der Schaulust

SCHEIN ODER SEIN in der aktuellen Ausstellung im Museum LA8. Foto: F. Jesse

Lesung im Museum LA8

Am Samstag, den 29. Juni, um 17 Uhr, lädt das Museum LA8 in Baden-Baden zum literarisch-vergnüglichen Nachmittag ein mit der Schauspielerin Nadine Kettler und dem Autor Udo Barth innerhalb des Begleitprogramms zur aktuellen Ausstellung „SCHEIN ODER SEIN. Der Bürger auf der Bühne des 19. Jahrhunderts".

Wirkliche Größe, das wusste der grandiose Max Reinhardt, hatte es kaum jemals auf Thronen und in fürstlichen Eremitagen gegeben, sondern vor allem im Theater. Dies wusste der Bürger des 19. Jahrhunderts zu nutzen: spätestens mit Richard Wagner, dessen mythisierende Weihekunst Kaiser und Fürsten angezogen hatte, waren die Tempel der deutschen Theater- und Opernszene zu Orten veritabler Kulturschwelgerei geworden. Auch in Baden-Baden, der Sommerhauptstadt des 19 Jahrhunderts, war dies nicht anders. Am 6. August 1862 wurde das neue Theater an der Oos für das aufstrebende Bürgertum eingeweiht, die passenden Geschichten und Anekdoten dazu rund um "Schein oder Sein" präsentieren Nadine Kettler und Udo Barth.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt beträgt 3 Euro.