Aktuelle Angebote für Familien

 
KINDERZEIT

Am jeweils ZWEITEN Samstag im Monat bietet das Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts Ihren Kindern von 12 bis14 Uhr im Rahmen der neuen Ausstellung Theater? Theater! Der Bürger auf der Bühne des 19. Jahrhunderts (30.03. bis 08.09.2019) ein abwechslungsreiches Programm.

Ab 6 Jahren, Kosten: 5 € pro Kind; für Kinder mit Familienpass ist die Teilnahme an der Kinderzeit und an den Ferienangeboten durch die Patenschaft kostenlos.
Informationen unter: 07221 / 500796 - 0 (Zentrale / Kasse)

KINDERZEITPROGRAMM

13.04.2019 Zeichnen mit der Nadel - kleine Stickereien
11.05.2019 Hinterm Vorhang - kleine Klappbilder
08.06.2019 Ideenkiste - Ich und mein Theater
13.07.2019 Ich heute anders - Verkleidung selbst gemacht
10.08.2019 Druckwerkstatt
14.09.2019 im fliegenden UMBAU 

 

Kinder- und Familienführungen

Jeden ersten Sonntag im Monat um 14 Uhr geht unsere Handpuppe Friederike auf Entdeckungsreise durch die aktuelle Ausstellung. Sie erzählt uns viel von ihren Abenteuern auf der Theaterbühne und im Alltag. Sie taucht mit Euch ein in die vielen Geschichten die sich hinter den Kulissen abspielen und fragt nach Euren Lieblingsverkleidungen. Friederike stellt Euch berühmte Schauspielerinnen und Schauspieler vor und entdeckt gemeinsam mit Euch spannende Stücke. Gemeinsam mit Euch betrachtet sie aufmerksam die Bühnenmodelle, die Kostüme und Portraits der Akteure in ihren Rollen.

Termine: 7. April, 21. April (Sonderführung an Ostern), 5. Mai, 2. Juni, 7. Juli, 4. August, 1. September 2019

KINDERGEBURTSTAG IM MUSEUM

Wie wäre es mit einer Geburtstagsfeier im Museum? Ein Theaterkostüm oder Bühnenbildnergeburtstag oder eine Feier in einer Malerwerkstatt soll es sein? Wollt Ihr kleine Bühnen bauen? Oder lieber drucken, zeichnen oder etwas Plastisches gestalten? Wir helfen Euch mit guten Ideen, das richtige Thema für Euren Geburtstag zu finden!
Als Erinnerung an den Kindergeburtstag im Museum dürfen Drucke, Bilder und Skulpturen natürlich mit nach Hause genommen werden. 

Dauer: 3 Stunden (inkl. Kurzführung)
Kosten: 90 € + 3 € Materialkosten pro Kind*
*max. 15 Kinder

 

 

 

FERIENPROGRAMM

In allen Schulferien findet im Museum LA8 ein abwechslungsreiches Ferienprogramm statt.

Voranmeldung für die Ferienworkshops bei Mirjam Elburn unter Email: melburnanti spam bot@museum.la8anti spam bot.de
oder bei Adél Kuhn unter Tel.: 07221 / 50 07 96 32 • Di.-Do. 9-12 Uhr
Kosten:
Ferienworkshops ab 6 Jahren, Kosten: 5,- €, Generationenworkshop: 10,- € pro Oma-/Opa-/Eltern-Kind-Paar; für Kinder mit dem Familienpass ist die Teilnahme durch die Patenschaft kostenlos.

Altersangabe: alle Workshops für Kinder ab 6 Jahre
n

Das vollständige Ferien-/Begleitprogramm 2019 hier (PDF, 63 kB)!

 

OSTERFERIEN
Di., 16.04.2019, 11-13 Uhr
Generationen-Workshop: So ein Theater!
Gemeinsam mit Euren Omas und/oder Opas formen, nähen und kleben wir aus Draht, Gipsbinden und Stoffresten gruselige, fantastische und lustige bewegliche Figuren. Natürlich sind auch Omas und Opas oder Enkelinnen und Enkel alleine willkommen.

Di., 23.04.2019, 11-13 Uhr
Monsterhaft und feengleich
Wir begeben uns auf die Spuren der verschiedenen Rollen im Theater und fragen uns: Wer wäre ich gerne? Auf der Bühne oder im Alltag? Aus Stoffen, Folien, Papier und vielem mehr nähen und kleben wir unsere Traumkostüme - Hüte, Kleider oder auch nur eine Maske.

PFINGSTFERIEN
Di., 11.06.2019, 11-13 Uhr 
IdeenKiste - mitten im Theater
Der Projektraum wird zum Theater der Träume! Mit Dia- und Overheadprojektor werden gezeichnete Bilder auf Papierbahnen an die Wände geworfen und der Raum zur Bühne fantastischer Gestalten.
Die Zeichnungen werden dann mit Stiften und Pinsel nachgefahren und ausgeschnitten, so dass Ihr sie auch mit nach Hause nehmen könnt. 

Di., 18.06.2019, 11-13 Uhr 
Kleine Bühnenbild(n)er
Theater sind besondere Orte und in jedem gibt es eine Bühne. Heute kannst Du Deine eigene Bühne bauen im Schuhkarton oder aus Papier, Pappe oder Leinwand. Kleine Pappfiguren am Stab beleben die Szenerie, wenn der Vorhang sich öffnet.

SOMMERFERIEN
Di., 30.07.2019, 11-13 Uhr
Freeze!
Auch wenn wir nicht sprechen, sagen wir ganz viel mit Bewegungen und Gesten. Das nutzen auch SchauspielerInnen auf der Bühne. Gemeinsam überlegen wir Bewegungen und Haltungen, die ganz viel aussagen und formen kleine plastische Figuren. Wir stellen die Modelliermasse auf ein kleines Podest und lassen sie eine witzige, traurige, wilde oder ruhige Bewegung machen. 


Di., 6.08.2019, 11-13 Uhr
Papperlapapp! Lustige, bewegliche Pappfiguren
In Märchen, Geschichten und auch in Theaterstücken gibt es Figuren mit ganz ungewöhnlichen Körpern und Fähigkeiten. Welche erkennst Du? Nixen, Engel, Teufel, Zwerge oder Vogelmenschen… Wir schneiden aus alten Zeitschriften Köpfe, Arme, Beine oder Ohren und Augen aus und gestalten, indem wir diese neu zusammensetzen, witzige, bewegliche Figuren.

Di., 13.08.2019, 11-13 Uhr
Wer bin ich?
Im Theater werden die SchauspielerInnen geschminkt für ihre Rolle, aber manchmal brauchen sie sogar eine richtige Maske. Gemeinsam überlegen wir unsere Traumrolle und entwerfen und formen eine große Maske aus Pappmachee, die mit Farben gestaltet und mit allerlei Materialien verziert werden kann. 

Di., 20.08.2019, 11-13 Uhr
Ich mal mir meine Welt - Bühnenbilder
Angeregt durch die Bühnenentwürfe in der Ausstellung tauchen wir auf großen Leinwänden ein in unsere eigene Theaterwelt. Mit dickem Pinsel und ganz viel Farbe entwerfen wir unsere eigene Bühne. Egal ob Du Dich auf der großen Bühne malst oder eine neue Gestalt entwickelst, alles ist erlaubt.

Di., 27.08.2019, 11-13 Uhr
Monsterhaft und feengleich
Wir begeben uns auf die Spuren der verschiedenen Rollen im Theater und fragen uns: Wer wäre ich gerne? Auf der Bühne oder im Alltag? Aus Stoffen, Folien, Papier und vielem mehr nähen und kleben wir unsere Traumkostüme - Hüte, Kleider oder auch nur eine Maske!

 

Di., 3.09.2019, 11-13 Uhr
Workshop 1: Helden gesucht!
In der Ausstellung sind zahlreiche Bürger zu sehen, die in verschiedene Rollen schlüpfen und sich fotografieren oder malen lassen. Wie würdest Du Dich zeichnen oder malen? Auf Leinwand oder großformatigem Papier kannst Du Dich in Deiner Traumrolle darstellen.