Staatliche Kunsthalle Baden-Baden

Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden ist ein Ausstellungshaus für moderne und zeitgenössische internationale Kunst. 1909 von den Architekten Hermann Billing und Wilhelm Vittali erbaut, stehen der Kunsthalle neun Oberlichtsäle für Wechselausstellungen zur Verfügung. Der 2007 umfassend renovierte, neoklassizistische Bau, der keine Sammlung beherbergt, bietet eine ideale Plattform für den Dialog zwischen Kunstwerk und Raum.

Ihr hohes Ansehen im internationalen Kunstkontext verdankt die Kunsthalle nicht nur den außergewöhnlich schönen Räumlichkeiten, sondern auch dem konsequenten Engagement für die zeitgenössische Kunst und der engen Zusammenarbeit mit Künstlern und internationalen Kooperationspartnern. So hat sich die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden in den vergangenen Jahrzehnten als ein Glanzstück der Avantgarde etabliert: Künstler, die später weltberühmt wurden, hatten in Baden-Baden ihre erste großen Ausstellungen und trugen mit dazu bei, dass die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden zu einem Anziehungspunkt für die internationale Kunstszene wurde.

 

Weitere Informationen unter www.kunsthalle-baden-baden.de

 

Museum Frieder Burda

Als starker Besuchermagnet für Baden-Baden erweist sich das neue Museum Frieder Burda, das der New Yorker Architekt Richard Meier geplant hat. Lichtdurchflutet liegt das schneeweiße Bauwerk an der weltberühmten Lichtentaler Allee. Das Wechselspiel der Blickachsen von der Natur zur Kunst und aus dem Museum zurück in die Lichtentaler Allee übt eine große Faszination aus.

Das Museum Frieder Burda umfasst rund 800 Gemälde, Skulpturen und Arbeiten auf Papier. Schwerpunkte sind die klassische Moderne, die deutsche Kunst der Nachkriegszeit sowie die zeitgenössische Kunst. Herausragend dokumentiert die international renommierte Sammlung eine Auswahl deutscher Kunst der Nachkriegszeit mit wichtigen Werkkomplexen von Gerhard Richter, Sigmar Polke, Arnulf Rainer und Georg Baselitz. Verstärkt widmet sich Frieder Burda in jüngster Zeit Künstlern der jungen Generation. Weitere Schwerpunkte der Sammlung bilden der späte Picasso, die Expressionisten und die amerikanischen abstrakten Expressionisten. Im Museum Frieder Burda werden die Kunstwerke in wechselnden Präsentationen der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

Weitere Informationen unter www.museum-frieder-burda.de

 

Stadtmuseum Baden-Baden

Im Stadtmuseum im Alleehaus präsentiert sich die Geschichte Baden-Badens von den römischen Anfängen bis zur Gegenwart. Themenschwerpunkte bilden das Baden und Kuren durch die Jahrhunderte sowie das mondäne Weltbad im 19. Jahrhundert. Das Dachgeschoss ist wechselnden Sonderausstellungen vorbehalten. Ein neu errichteter gläserner Pavillon beherbergt Steindenkmäler und plastische Bildwerke von der Römer- bis zur Neuzeit.

 

Das Stadtmuseum besuchen.